SchnäppchenjagdPicodi.com – Berichte und Analysen

Der iPhone-Index 2021: Wie viele Tage muss man arbeiten, um sich das neueste iPhone leisten zu können?

PicodiSeptember 15, 2021

Das Picodi.com Analyse-Team hat die Preise des iPhone 13 Pro (128 GB) mit Einkommen in verschiedenen Ländern verglichen und berechnet, wie lange die Bewohner dieser Länder arbeiten müssen, um sich das neue Flaggschiff von Apple leisten zu können.

Der iPhone-Index 2021

In der Schweiz wird der offizielle Preis des iPhone 13 Pro in der Basisversion (128 GB) 1 129 CHF betragen. Wie schon vor einem Jahr wird der Hersteller weder ein Ladegerät noch Kopfhörer beifügen. Dies gilt nicht nur für Frankreich, wo Apple aufgrund der dortigen Gesetzgebung noch Kopfhörer hinzufügen muss.

Nach den neuesten BFS-Angaben beträgt das Durchschnittsgehalt in der Schweiz 6 650 CHF brutto (5 376 CHF netto). Um das diesjährige Flaggschiff Apple iPhone 13 Pro zu kaufen, müsste ein statistischer Schweizer 4,4 Tage arbeiten (unter der Annahme, dass man das gesamte Geld, das verdient wurde, für diesen Kauf ausgibt). Im Vergleich zum vorigen Jahr hat sich das Ergebnis nicht geändert.

So sah die Situation in der Schweiz in den letzten Jahren aus:

  • 2018 – 5,1 Tage
  • 2019 – 4,8 Tage
  • 2020 – 4,4 Tage
  • 2021 – 4,4 Tage

Der durchschnittliche Amerikaner wird sich das neue Gerät nach 5,9 Arbeitstagen leisten können, der Australier nach 6,4 Tagen.

Das schlechteste Ergebnis unter den einbezogenen Ländern erzielt die Türkei, wo man für ein iPhone 92,5 Tage arbeiten muss. Die zweit- und drittschlechteste Position erreichen die Philippinen und Brasilien – 90,2 bzw. 79,2 Tage.

Methodologie und Quellen

Der iPhone-Index ist ein jährliches Picodi-Ranking des Verhältnisses von iPhone-Preisen zu Einkommen, das seit 2018 läuft.

Der iPhone-Index 2021 wurde anhand der offiziellen Preise des iPhone 13 Pro (mit 128 GB Speicherplatz) berechnet, die von lokalen Apple-Filialen oder autorisierten Händlern angegeben wurden. Die Durchschnittsgehalte stammen von den Websites der statistischen Ämter oder der jeweiligen Ministerien und gelten ab dem Datum, an dem der iPhone-Preis in dem jeweiligen Land veröffentlicht wurde. Die Nettolgehalte wurden mit Hilfe lokaler Gehaltsrechner ermittelt. Monatsgehalte wurden durch 21 geteilt, die durchschnittliche Anzahl der Arbeitstage im Monat. In Ländern, in denen die statistischen Ämter Wochensätze verwenden, wurde das Gehalt durch 5 geteilt.

Öffentliche Nutzung

Sie können die Daten aus dem iPhone Index 2021, einschließlich der Infografiken, sowohl für kommerzielle als auch für nicht kommerzielle Zwecke frei verwenden. Wir bitten Sie lediglich, den Autor der Studie (Picodi.com) mit einem Link zu dieser Unterseite anzugeben.