SchnäppchenjagdPicodi.com – Berichte und Analysen

Wie viel kostet es, ein Spieler zu sein?

PicodiDezember 14, 2020

Wie viel muss man für die PS5 und Xbox Series X Konsolen bezahlen? Wie variieren die Preise von Land zu Land? Und wo ist es am billigsten, ein Spieler zu sein? Das Picodi.com Analyse-Team beschloss die Preise von den neuesten Konsolen und von Abonnements der beiden beliebtesten Spieleplattformen zu untersuchen und diese Fragen zu beantworten.

500 € zu Beginn

Zum Vergleich wurden die Flaggschiff-Konsolen der neunten Generation von zwei konkurrierenden Plattformen gewählt: Sony Playstation 5 (Blu-ray-Version) und Xbox Series X.

Am ungünstigsten ist die Situation für PlayStation Fans in der Ukraine, wo große Online-Shops die neuesten Spielkonsolen von Sony für 1168 € verkaufen. Im Gegenzug sollten die Argentinier am meisten für einen neue Xbox Konsole bezahlen – 1068 €.
Der beste Preis für beide neuen Spielkonsolen ist in Kanada, wo man 406 € für PlayStation 5 und 387 € für Xbox Series X bezahlen muss.

In Österreich kosten beide Konsolen 500 €. Ähnlich sieht es in Spanien, Deutschland, Frankreich und Portugal aus – PlayStation 5 und Xbox Series X kosten auch 500 €. In der Schweiz kann man PlayStation 5 für 464 € und Xbox Series X für 465 € kaufen.

SPIELKONSOLEN IM PREISVERGLEICH WELTWEIT

Die Konsole selbst ist nicht genügend

Sowohl Sony als auch Microsoft bieten Abonnements an, die Multiplayer-Online-Gaming ermöglichen. Dies sind PlayStation Plus und Xbox Live Gold. Dank dieser Optionen erhalten die Spieler zudem jeden Monat ein paar Extras. Wie die Preise der Konsolen, sind auch die Kosten für ein solches Abonnement von Land zu Land unterschiedlich.

Im Preisvergleich von Jahresabonnements ist die Türkei führend – in diesem Land sind die Preise sowohl für Xbox (32 €) als auch für PlayStation Plus (19 €) pro Jahr am günstigsten.

Am anderen Ende der Liste steht die Schweiz, wo man für ein Jahr Xbox Live Gold-Abonnement 93 € und für PS Plus 65 € bezahlen muss. Wie von den Herstellern erklärt wird, spiegeln die Kosten der Abonnements die Realität der einzelnen Märkte wider.

In Österreich kostet Xbox Live Gold-Abo 80 € und PS Plus-Abo 60 €. In vielen anderen europäischen Länder sieht der Preis gleich oder sehr ähnlich aus.

DIE PREISE VON JAHRESABONNEMENT

Achtung: Microsoft hat sein 12-monatiges Xbox Live Gold-Abonnement vom Verkauf zurückgezogen, daher wurden in dieser Zusammenstellung die Kosten für ein 3-monatiges Abonnement mit 4 multipliziert.

Zusammenfassung der Kosten

Welches Land ist der beste Platz für ein Spieler? Das Picodi-Team hat ein Set geschaffen, das aus den Kosten für den Kauf der Konsole und dem entsprechenden Jahresabonnement besteht. Für Fans von Konsolenspielen ist Kanada das vorteilhafteste Land. Der niedrige Preis der Konsole und die Kosten für ein Jahresabonnement belaufen sich auf insgesamt 464 € für die Xbox und 451 € für die PlayStation. Österreich liegt mit 580 € für ein Xbox-Set und 560 € für ein PlayStation-Set im Mittelfeld der Rangliste.

Eines ist sicher: ein Spieler zu sein, kostet die Argentinier am meisten. In diesem südamerikanischen Land kosten PlayStation-Set 1102 € und Xbox-Set 1136 €. Nur die Ukrainer müssen mehr für ein PlayStation-Stet (1207 €) bezahlen.

WIE VIEL ES KOSTET, EIN SPIELER ZU SEIN

Anmerkungen zur Methodologie

Diese Umfrage basiert auf den lokalen Preisen für PlayStation 5 Standard- und Xbox Series X-Spielkonsolen mit und ohne Gamepad – Stand vom Anfang Dezember 2020. Die Abonnementpreise basieren auf den offiziellen PlayStation- und Xbox-Websites oder den Websites lokaler Distributoren. Alle Werte wurden zum durchschnittlichen Wechselkurs vom November 2020 in Euro umgerechnet.

Öffentliche Nutzung

Der Inhalt dieses Berichts wird der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das bedeutet, dass Sie seine Schlussfolgerungen und Grafiken für jeden Zweck – sowohl kommerziell als auch nicht-kommerziell – kostenlos verbreiten können. Wir bitten lediglich um Angabe der Autoren der Studie (Picodi.com) und um einen Link zum Quelltext. Wenn Sie Fragen haben, können Sie uns per E-Mail kontaktieren: research@picodi.com.